Kinder, bringt Eure Eltern und Großeltern mit!

Kinder, bringt Eure Eltern und Großeltern mit!

Familienzelten im Pfaffenbachtal 2017Zelten im Pfaffenbachtal für die ganze Familie

Ein Wochenende lang leben wir in der freien Natur und übernachten im Zelt. Neben viel Spiel und Spaß entdecken wir unter fachkundiger Anleitung den Lebensraum Bach, Wald und Wiese, und genießen die Lagerfeuerromantik im Pfaffenbachtal.

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Arbeitskreis für Natur- und Umweltschutz Asbacher Land in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Windhagen und Unterstützung des Kath. Familienzentrums Rheinischer Westerwald wieder ein Familienwochenende im Grünen.

Gezeltet wird vom 18. bis 20. August 2017 auf dem Zeltplatz Kirchwies unterhalb von Hüngsberg im Pfaffenbachtal. Eingeladen sind alle Eltern mit Kindern so wie auch die Großeltern mit Enkeln. Auch für nur eine Übernachtung kann eine Anmeldung erfolgen.

Treffpunkt ist am Freitag, den 18. August ab 16.00 Uhr auf dem Zeltplatz.

Der Zeltplatz liegt direkt am Pfaffenbach

Mitzubringen sind neben einem Zelt und Verpflegung für das Wochenende, Spielsachen, Taschenlampen vor allem auch Ersatzkleider für die Kinder (der Bach verführt zum Spielen). Bei hoffentlich schönem Wetter bauen alle ihre Zelte auf. Nach dem ersten kennen lernen wird der Bach und seine Bewohner erforscht – unter der Leitung von Robert Klein.

Der Samstag bietet reichlich Zeit für Spiele und Gespräche.  Am Vormittag wird der Wald erkundet, Gerhard Willms als Förster und Waldpädagoge vom Forstamt Dierdorf übernimmt hier die „Expeditionsleitung“. Am Spätnachmittags bietet Harald Zimmermann von der Kindergärtnerei Zimmermann eine Entdeckertour über die Wiese. Abends stärken wir uns mit Gegrilltem. Zum Abschluss gibt es eine Nachtwanderung.

Sonntag nach dem gemeinsamen Frühstück heißt es Zelte abbauen und aufräumen.

Da das Familienzentrum Rheinscher Westerwald einen Zuschuss pro Kind bereit stellt, können die Kosten niedrig gehalten werden. Wir sammeln bei der Anmeldung für jeden Erwachsenen 2,50 Euro und für jedes Kind 0,50 Cent pro Tag ein.

Die Anmeldung kann über das Pfarrbüro Windhagen 02645/2263 (Mo. 15.00-16.00 Uhr und Donnerstag von 9–11.0 Uhr) sowie bei Robert Klein erfolgen.

Weitere Infos unter Info: Robert Klein Tel.: 02683/4161 und Ursula Wagner Tel.: 02645/2085

Packliste, was sollte man zum Zelten alles mitnehmen

  • Robert Klein und die Kinder erkunden die Tierwelt des Pfaffenbachs
    Vorsitzender Robert Klein und die Kinder erkunden mit Kescher und Sieb die Tierwelt des Pfaffenbachs (Foto: Voltaire Graphics)

    Zelt, Schlafsack oder Iso-Matte (zusätzlich Decke, es könnte nachts am Bach was kühler werden)

  • Taschenlampe und Ersatzbatterien
  • Teller, Tasse, Becher, Essbesteck aus Kunststoff oder Metall, Geschirrtuch
  • Waschzeug, Handtücher, Taschentücher
  • Dicker Pullover (für abends am Lagerfeuer)
  • Jogginganzug, T-Shirts, Hemden
  • Kurze Hose, Strümpfe, Unterwäsche (reichlich Ersatzkleidung, der Bach ist verführerisch)
  • 1 Paar feste Schuhe, Gummi Stiefel
  • Regenbekleidung (auch wenn wir Sonne bestellt haben)
  • Sonnenschutz (Creme, Kopfbedeckung)
  • Fotoapparat, Fernglas
  • Proviant (es besteht natürlich auch am Samstag noch die Möglichkeit bis 21.00 in den Supermärkten in Rottbitze oder Asbach noch fehlende Sachen zu kaufen)
  • Taschenmesser, Büchsenöffner, Flaschenöffner
  • Taschengeld

Für das Frühstück kann man abends die Brötchen für den folgenden Morgen bestellen.

Mineralwasser/Apfelschorle kann auch vor Ort erworben werden.

Fußballfans haben am Samstag die Gelegenheit mit zum Public-Viewing in die Kulturhalle nach Windhagen zu fahren.