Wer möchte Obstbäume pflanzen?

Wer möchte Obstbäume pflanzen?

ÄpfelStreuobstwiesen in der VG Asbach

Auch in diesem Jahr werden die Mitglieder auf vereinseigenen Flächen weitere Obstbäume pflanzen. Dafür gibt es reichliche finanzielle Unterstützung von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Neuwied. Es sind Gelder aus Ersatzzahlungen für ca. 50 alte Obstbäume, um diese zu beschneiden und um neue Bäume anzupflanzen.

Im Rahmen der Erhaltung lokaler Obstsorten bekommen wir weiterhin ca. 100 Hochstammobstbäume kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir haben für diesen Zweck Reiser zu drei Baumschulen gebracht, damit diese Sorten veredelt werden können. Im Herbst holen wir die Bäume ab und können diese an Vereinsmitglieder und Interessierte in der Verbandsgemeinde abgeben.

Der Baum ist kostenlos, der Pflanzpfahl sowie Wühlmaus‐ und Verbissschutz werden vom ANUAL gestellt. Das Pflanzen muss jeder selbst übernehmen.
Es wird 3 Termine geben, an denen die Bäume abgeholt werden können. Jedem Interessierten wird gezeigt, wie man einen Obstbaum richtig pflanzt und gegen Wühlmäuse und Wildverbiss schützt.

Folgende Obstsorten werden gepostet:

  • Aegidienberger/Asbacher Seidenhemdchen
  • Etscheider Rambur (Apfelsorte)
  • Hinterplager Steinbruchapfel
  • Etscheider Butterbirne
  • Etscheider Königinnenbirne
  • Hauszwetsche Etscheid
  • Etscheids Gelbe Hauszwetsche

Bei Interesse bitte bei Robert Klein 02683/4161, Heinz Klein 02683/43708, Hans Peter Weib oder Josef Strauscheid 02645/621 melden.