Project Description

Das Verständnis für die Natur vermitteln

Der ANUAL veranstaltet zum Einen in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen für Kinder mit Ihren Eltern, wie zum Beispiel »Was kreucht und fleucht im Steinbruch Hinterplag«, »Fledermäuse, leise Jäger der Nacht« oder »Zelten für die junge Familie«.

Der ANUAL veranstaltet zum Einen in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen für Kinder mit Ihren Eltern, wie zum Beispiel »Was kreucht und fleucht im Steinbruch Hinterplag«, »Fledermäuse, leise Jäger der Nacht« oder »Zelten für die junge Familie«.

Zum Anderen unterstützt er Kindergärten und Schulen bei Projektwochen.

Der ANUAL bietet im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für Kindergärten und Schulen  folgende Veranstaltungen am Haus der Natur im Pfaffenbachtal an:

Rund um das »Haus der Natur«

Mai bis Oktober
In einer Führung durch die Ausstellung im Haus der Natur wird den Kindern anhand von vielen Exponaten, Fotos und Schautafeln Interessantes und Wissenswerte über die heimische Tierwelt vermittelt. Rund um das Haus werden viele Möglichkeiten des Naturschutzes gezeigt, die jede Familie in Haus und Garten selbst umsetzen kann. So wird die Wichtigkeit der Natur für den Menschen und die Notwendigkeit ihres Schutzes als zentrales Thema erarbeitet.

Was lebt in Bach, Weiher und Tümpel

Mai bis Oktober

Bei dieser Veranstaltung geht es mit Keschern, Schalen und Pinsel gerüstet auf die Suche nach den kleinen Lebewesen im Pfaffenbach. Die gefunden Tiere werden anschließend mit Hilfe von Schautafeln bestimmt.

Zum Schluss lernen die Kinder wie man mit Hilfe der gefundenen Lebewesen die Gewässergüte bestimmen kann.

Alternativ geht es auch an die kleinen Tümpel mit Ihren speziellen Bewohnern.

Biotopführung im Steinbruch Hinterplag

Bei dieser Exkursion erfahren die Kinder zuerst etwas über die Entstehung der Westerwälder Basaltkuppen und deren Nutzung durch den Menschen.

Dann führt die kleine Wanderung in den Steinbruch. Dort wird kurz der besondere Lebensraum »Steinbruch« erläutert. Nach dieser Einleitung gehen die Kinder, unter Anleitung des Referenten/in, mit Keschern auf die Jagd nach Molchen, Libellenlarven und Vielem mehr. Zum Abschluss wird die »Ausbeute« der jungen Naturforscher genau untersucht und bestimmt. So lernen die Kinder vieles über die seltene Tier- und Pflanzenwelt  des Steinbruchs Hinterplag

Diese Exkursion kann vom Dorfgemeinschaftshaus Hinterplag aus gestartet werden.
Vermietung unter Heinrich Heck: Tel.: 02683/4150

Lebensraum Streuobstwiesen

Hier erfahren die jungen Naturkundler alles rund um den Lebensraum Streuobstwiesen. Natürlich auch über das dort gedeihende Obst und was man damit alles machen kann. Hier führt die Wanderung zu den Streuobstwiesen des ANUAL in Hinterplag. Auf der Obstwiese erfahren die Kinder vieles über deren Bewohner und Wissenswertes über die verschiedenen Obstsorten (Äpfel, Birne, Mirabellen, Kirschen, Pfirsich oder Pflaume).

Hier lernt man schnell: Nicht jeder Apfel schmeckt gleich.

Die Führung kann auch für Kindergartengruppen oder Grundschulklassen in Verbindung mit Muser und Saftpresse gebucht werden.

Harald Zimmermann: Tel: 02683/32689

Was man hier so erleben kann …

Unterstützt von …